Wir sind ganz begeistert, was die Bienen heuer für eine phantastische Bestäubungsarbeit in unserem Garten geleistet haben. Es war zur Obstblüte sehr gutes Flugwetter, und die Ergebnisse lassen sich sehen! Die Beerensträucher und Bäume tragen unheimlich viele Früchte:

Unsere Mirabelle hat seit Jahren zum ersten Mal wieder einen richtig guten Fruchtansatz!

Sogar die heuer erst gepflanzten Bäumchen haben schon alle Früchte:

 

Auch in der ganzen Nachbarschaft hängen die Bäume voll – die Damen haben wirklich ganze Arbeit geleistet! Leider haben sie in unserem Beerengarten tatsächlich zu gut gearbeitet. Ein junges Stachelbeerbäumchen ist der Bestäubungswut zum Opfer gefallen:

Die Last war zu schwer für den mickrigen Stamm, und er ist umgeknickt… 😦 Ausgerechnet Tobis Lieblingssorte! Inzwischen ist schon ein Ersatz gepflanzt – leider ohne Beeren dran…). Und die restlichen Ernteaussichten lassen uns den Verlust auch schnell vergessen… (Und ich denke hoffentlich nächstes Jahr daran, sie besser anzubinden!)

Unser Nachbar hat auch schon im Scherz gejammert, dass er wegen der Bienen so viel Extraarbeit hat, weil er auch so viele Äste vor dem Abbrechen sichern muss… 😉