Tag Archive: Fremontodendron


Was für ein Frühling! Tagelang herrlichster Sonnenschein mit Temperaturen knapp unter 30°C – das ist schon verrückt. Und es blüht überall und alles gleichzeitig. Bei uns im Garten ist die Zierkirsche durch, dafür blühen Kirsche, Zierapfel, Pfirsich, Mirabelle, Birne, Nashi, Apfel und die Beerensträucher wie wahnsinnig… Man hat fast das Gefühl, sie versuchen die erfrorene Blüte des letzten Jahres wieder reinzuholen.

Mitten im Ort in anderthalb Kilometer Entfernung blüht ein großes Rapsfeld, und die Kastanien in unserer Straße stehen auch schon in den Startlöchern. Unsere Bienen können daher momentan aus dem vollen schöpfen. Hier ein paar Impressionen:

Die Mirabelle – hoffentlich gibt es heuer endlich mal wieder Früchte!

Der Fremontodendon ist auch bei den Hummeln sehr beliebt:

Unsere Zierkirsche in voller Pracht – da summt es immer unglaublich drin!

 

Besuch auf der Birne:

Auch von den Zwiebelpflanzen wird gesammelt (Sternhyazinthe bzw. Schneeglanz):

Diesem Bäumchen (Zierpfirsich Prunus persica „Taoflora Red“) konnte ich beim letzten Pflanzenkauf nicht widerstehen, weil er schon im Gartencenter voller Bienen war:

Wildbiene und Tagpfauenauge am Pfirsichbäumchen:

Da so viel auf einmal blüht, bemerkt man im Garten gar nicht, dass wir selbst Bienenvölker haben, weil sich die Sammlerinnen überall verteilen. Auch in den Nachbargärten stehen sehr viele Obst und Zierobstbäume. Wo man unsere Bienen aber in großer Anzahl antrifft, ist am Teich. Hier sammeln sie am Ufer im nassen Moos Wasser, das für die Aufzucht der Brut und zur Klimatisierung des Stocks benötigt wird:

 

 

Von Bienen und Blumen II

Wie angedroht, hier noch ein paar weitere Bilder von Bienen und Blumen aus dem Garten. Ein paar andere Insekten könnten sich auch eingeschmuggelt haben 😉

Eine Topfpflanze auf der Terrasse erfreut sich extremer Beliebtheit bei unseren Bienen – man kann schön beobachten, wie sie voll beladen die 10m in ihre Beuten zurückfliegen. Der Flanellstrauch (Fremontodendron californicum) blüht sehr schön in knalligem Gelb, und scheint ein guter Lieferant für Pollen und Nektar zu sein:

Diese Biene war so freundlich sehr lange vor der Blüte zu schweben, so dass ich sie im Flug fotografieren konnte 🙂

DSC06549

Hier „zuzelt“ jemand den Nektar vom Grund der Blüte:

DSC06557

Die ersten Blüten vom Lavendel öffnen sich endlich! Diese kleine Hummel ist der erste Besucher, den ich gestern beobachten konnte:

DSC06571 (1)

Heute mittag herrschte richtiges Gedränge am Flanellstrauch:

DSC06579

DSC06581

Mit Pollen schwer beladen:

DSC06584

Davon haben wir heuer Unmengen im Garten! Eine Marienkäferlarve auf der Such nach Beute (von der es übrigens leider auch reichtlich gibt…):

DSC06585 (1)

Hier kann man sogar die Krallen ein wenig erkennen:

DSC06586 (1)

Eine Erdhummel besucht die Salbeiblüten:

DSC06593

Noch einmal ein Bild von einer Biene am Glockenblumengestrüpp – hier können sie bequem von Blüte zu Blüte krabbeln 🙂

DSC06597

Das sieht anstrengend aus!

DSC06603

Biene am Lavendel:

DSC06605